Wie klingt der Lockdown?

Jour fixe der Cooperativa Neue Musik e.V.

Beim ersten Jour fixe nach den Beschränkungen geht es um die Veränderung der Klanglandschaft während des Lockdowns. Was hat sich generell verändert? Was im persönlichen Erleben?
Ich lade zu einem Austausch über Erfahrungen im Homeoffice, in menschenleeren Innenstädten, in einer Zeit ohne Flugverkehr ein.
Dazu gibt es Berichte aus der Community der akustischen Ökologie und Klangbeispiele aus verschiedenen Ländern.
Montag, 6.7., 20 Uhr, Capella hospitalis