sonus plexus fragmentarii

klanggeflechte. aus geräuschen des alltags und aufnahmen aus aller welt baut marcus beuter eine sich ständig verändernde klanglandschaft. bekannt. fremd. neu und doch vertraut. live und improvisiert.

Bei der Nacht der Klänge der Universität Bielefeld am Freiteag, den 29.05.09 von 21.00 bis 0.00 Uhr.

www.uni-bielefeld.de/kultur